25.05.2015 / verteufelt apokalyptisch

Stefan springt für Cathrin ein, wenn wir zusätzlich zu Mad Max – Fury Road auch noch mal einen Blick auf die gesamte Mad Max Filmreihe werden. Um beim Thema postapokalytische Szenarien zu bleiben, knöpfen wir uns anschließend eine Fernsehserie vor. Zum Abschluss empfiehlt Wolfgang den neuen Film mit Michael Fassbender, wär hätte es gedacht. Das Kinoprogramm fällt diesmal aus und die Playlist ist sehr übersichtlich, es wurde einfach zu viel geschwätzt.

Themen

Filmreviews

Playlist

Savages – City’s Full
Tom Holkenborg aka Junkie XL – Excape (Extended Version) (Mad Max – Fury Road OST)
Polysics – ラスポテトメモリーズ
Aperature Science Psychoacoustics Laboratory – Robos FTW (Portal 2 OST)
Ultrasyd – Gravitational Collapse
Poison Idea – Dead Cowboy
Shirobon – Pump It

18.05.2015 / mad machine

Da unsere krankheitsbedingten Ausfälle nicht abreisen, müsst ihr diesmal mit Wolfgang aus der Dose vorlieb nehmen. Dafür hat er drei brandaktuelle Anwärter für die Top Five des Jahres am Start. Post apokalyptische Action, künstliche Intelligenzen und grandiose Fotografien machen die zwei Stunden hoffentlich kurzweilig.

Themen

Filmreviews

Kinoprogramm

Playlist

Nina Simone – The Young Knight
BOY – Skin
Nancy Sinatra – Bang Bang (My Baby Shot Me Down)
Amanda Palmer & The Grand Theft Orchestra – Bottomfeeder
Ja, Panik – Ja, es stimmt
Isolation Berlin – Back-Factory Girl
The Death Set – Had A Bird

04.05.2015 / here we are now, entertain us

Schichtwechsel im superufo! Diesmal hält Wolfgang die Stellung, während Cathrin per Blechdosentelefon zugeschaltet ist. Im Programm haben wir suizidale Rockstars, bedrohte Universen und ein Hotel in Indien. Als Sahnehäubchen machen wir Theater.

Themen

Filmreviews

Kinoprogramm

“Elser”-Film abgesetzt Kinobetreiber reagiert auf Nazi-Schmierereien
Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner
Der Nazi & der Friseur
Rusty Reels Podcast

Playlist

Nirvana – About A Girl
The Prodigy – The Day Is My Enemy
Nirvana – Territorial Pissings
Nirvana – Dumb
Sonic Youth – Candle
Neneh Cherry – Buffalo Stance
Ennio Morricone – My Name Is Nobody
Ultrasyd – Hyperspace
Sabrepulse – Move Your Body

27.04.2015 / a wie alles auf anfang

Ein superufo! mit Schlagseite aber gewohnt guter Unterhaltung. Wolfgang ist in wichtiger Mission unterwegs während Cathrin den Laden alleine schmeißt. Eine gute Gelegenheit ein paar Filme von der “List of Shame” zu streichen. Einen Ausblick auf Cannes, die chinesische Filmzensur (was nicht sein darf, darf auch keiner wissen) und ein großes Filmstudio, das weiß, wie man sich unbeliebt macht.

Themen

Filmreviews

Kinoprogramm

Jugendzentrum Crailsheim
Die Jury der 68. Internationalen Filmfestspiele von Cannes

Under the Dome (Dokumentarfilm)
Protest gegen Disney-Preispolitik: Kleinstadtkinos boykottieren “Avengers”-Film
“Avengers 2: Age of Ultron” gelingt der bislang beste Start einer Marvel-Produktion

Playlist

Nina Simone – Silver City Bound
Boy – This is the Beginning
Super Cute Voices – Camera Shop
The Notwist – Concequence
Orenda Fink – All Hearts Will Beat Again
Tocotronic – Macht es nicht selbst
Math the Band – Nahh
Morcheeba – Let Me See
Rufus Wainwright – The Maker Makes
G Swing feat. DJ Brame – Diga Diga Doo
Kate Bush – Wild Man
Modest Mouse – Little Motel
Giesbert zu Knyphausen – Es ist still auf dem Rastplatz …
Peter Licht – Alles was du siehst gehört dir
Haim – All Days Are Gone

20.04.2015 / jetzt ist schon wieder was passiert …

… und wir waren dabei, wenn Josef Hader diesmal ganz am Boden ist und in den persönlichsten Fall seiner Laufbahn verwickelt wird. Dass Horrorfilme nach wie vor erfrischend sein können, beweist eine australische Regisseurin mit ihrem Filmdebüt. Daneben macht uns der neue Teaser heiß auf James Bond Nr. 25 und wir diskutieren über den Eklat beim Film Festival in Istanbul.

Themen

Filmreviews

Kinoprogramm

Spectre Teaser Trailer
Musikalische Lesung: Das grüne Akkordeon
Istanbul Film Festival – Statement

Playlist

Nino Rota – The Godfather Waltz
Cowboy Junkies – Sweet Jane
Mica Levi – Meat to Math
Swingin’ Utters – I’m Not Coming Home
The White Stripes – Blue Orchid
Lassie Singers – Mein zukünftiger Ex-Freund
Adele – Skyfall
Nick Perito – The Green Leaves of Summer
.mpegasus – Clockwork
The Kills – You Don’t Own The Road

13.04.2015 / wir machen geschichte

Nach vier Wochen Wiederholungen und aufgezeichneten Sondersendungen sind wir wieder in der Galaxie, und es gibt einiges nachzuholen. Diese Woche steht deutsche Geschichte auf dem Lehrplan. Ein lange Jahre ignorierter Widerstandskämpfer und die Geschichte zweier Jugendcliquen im Osten der Nachwendezeit. Für nächste Woche freuen wir uns schon auf den Brenner und der schönste Science-Fiction Kurzfilm der letzten Jahre. Wir haben noch mehr gesehen aber die zwei Stunden sind quasi verpufft.

Themen

Filmreviews

Kinoprogramm

Georg Elser
Don Hertzfeldt / bitter films

Don Hertzfeldt – Genre
Don Hertzfeldt – Rejected

Playlist

Florence + The Machine – What Kind of Man
Chumbawamba – Laughter in a Time of War
Rage Against the Machine – Ashes In The Fall
Billy Bragg & Wilco – All You Fascists
Gustav – Rivers Edge
Readymade – d-major-day
Eric Burdon & The Animals – Ring of Fire
Polysics – I’m Hard Boiled
Disasterpiece – Heels

30.03.2015 / drei auf einen streich

Achtung Sondersendung: Während Cathrin Urlaub vom superufo! nimmt, machen sich Wolfgang und Stefan auf in den Ersten Weltkrieg, werden im Iran gefangen genommen und machen zusammen mit den Boxtrolls die Stadt Cheesebridge unsicher. Das aktuelle Kinoprogramm fällt diese Woche aus und musikalisch gibt es unter anderem iranischen Punk Rock.

Themen

Filmreviews

Rusty Reels Podcast
Nerdvana Podcast
Die neuen Ghostbusters sind Frauen

Playlist

127 – Perfect Esfahan Blues
Ali Azimi – Aghaye Past
Yellow Dogs – New Century (No One Knows About Persian Cats Soundtrack)
Hypernova – Viva la Resistance
Street Dogs – Punk Rock & Roll
Florence + the Machine – Cosmic Love
Miyavi vs Kreva – Strong (live @ 908 Festival Osaka 2013)
Shakalabbits – Pivot
CHESHME3VOM – pool

16.03.2015 / von gallien bis in die nahe zukunft

Nach etlichen unsäglichen Realverfilmungen gibt es endlich wieder einen animierten Asterixfilm. Was kann die Computeranimation hier besser machen als Zeichentrick? Außerdem möchte bitte jemand den Bären am Bahnhof abholen und einen Roboter auf den richtigen Weg bringen. Ein Nachtrag zu American Sniper, jede Menge Chiptunes und das Kinoprogramm für zwei Wochen. Wir wiederholen uns nächsten Montag.

Themen

Filmreviews

Kinoprogramm

US-Scharfschütze übers Töten: „Ich wusste nie einen Namen“

Playlist

Rymdkraft – Fingersving
.mpegasus – Breakdown
NNNNNNNNNN – sonicsushi.com
RoccoW – Echiption Swaggah
Neonschwarz – 2014
Cat Power – Silent Machine
NOFX – No Fun in Fundamentalism
David Bowie – Changes
Erste Allgemeine Verunsicherung – Theater um die Kunst